MS Spirit of Enderby - Heritage Expeditions





Die «Spirit of Enderby» wurden 1984 in Finnland als eisverstärktes, russisches Forschungsschiff für das ozeanographische Institut gebaut. Schon seit einigen Jahren ist das Schiff für Heritage Expeditions unterwegs. Im März 2012 wurde die «Spirit of Enderby» in Neuseeland komplett renoviert und ist einer der letzten ehemaligen kleinen russischen Forschungsschiffe welche noch in polaren Regionen verkehren. Die Ausstattung ist nicht luxeriös und es kommt noch der richtige Expeditions-Charakter zum Vorschein. Dank der maximalen Passagierzahl von 48 sind Expeditions-Reisen in kleinen Gruppen möglich. Die erfahrenen Expeditionsleiter vermitteln ihr Wissen während den Vorträgen an Bord und auf den Zodiactouren.



Technische Daten

Baujahr: 1984
Tonnage: 2000 BRT
Länge: 66 m
Breite: 12,80 m
Tiefgang: 3,50 m
Antrieb: 2x Diesel-Motoren / 2 x 1.560 PS
Geschwindigkeit: 12 Knoten
Stabilisatoren: nein
Strom: 220 V
Eisklasse: 1A Blohm & Voss
Bordsprachen: englisch
Passagiere: 48
Besatzung: 19

Kabinen
Bei allen Kabinen handelt es sich um Aussenkabinen. Auf Deck 3 befinden sich 13 Kabinen mit Etagen-WC, alle anderen Kabinen haben eine eigene Dusche/WC.



Main Deck Kabine



Superior Kabine



Superior Plus Kabine



Heritage Suite



Restaurant



Bar - Lounge


PolarNEWS 2009 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken