Kamtschatka und Kurilen

Tourcode 067653-01


Datum: 25. Mai - 09. Juni 2020


Die sibirische Arktis stellt für viele immer noch ein Gebiet voller Geheimnisse dar. Eine einzigartige Flora und Fauna hat hier die Zeit überstanden. Die Inseln sind von Gletschern gestaltet und mit Bergen bedeckt und eine arktische Tierwelt aus Eisbären, Rentieren und Walrossen hat hier ihren natürlichen Lebensraum. Im Gegensatz zu anderen arktischen Inseln hat die Wrangel Insel weder eine permanente Eiskappe noch Gletscher. Jedoch machen es nahe der Grenze zum ewigen Eis Packeis-Schollen selbst im Sommer schwierig, sie auf den Seeweg zu erreichen. Die Tundralandschaft wird von Rot– und Brauntönen bestimmt, aber auch blühende Pflanzen können wir finden. Noch bevor der Schnee geschmolzen ist, kommen auch die ersten gefiederten Sommergäste auf die Insel und beginnen, in den geschützten, grünen Tälern mit dem Nestbau. Die Tatsache, dass im Sommer das Küsteneis aufbricht, führt auch Meeressäuger auf die Insel, wo sie in den seichten, frostfreien Gewässern leichter Nahrung finden. Mit den ersten Löchern im Eis erscheinen Bart-, Eismeer-, und Ringelrobben und später kommen die Walrosse zur Aufzucht ihrer Jungen. In manchen Jahren ist die Insel von Abertausenden dieser massigen, schnurrbärtigen Tiere bevölkert. Auch der grösste Bestand von Eisbären in der Arktis ist hier zu finden.


Reiseverlauf

Reisebegleitung: PolarNEWS Reisebegleitung ab 6 Personen


1. Tag: Hinflug

Flug über Moskau nach Petropavlovsk.


2. Tag: Petropavlovsk-Kamchatskiy

Ankunft in Petropavlovsk-Kamchatskiy und Transfer zum Hotel.


3.-4. Tag: Einschiffung - Tag auf See

Transfer zum Schiff und Abfahrt Richtung Commander Islands. Von Deck aus machen wir die ersten Vogelbeobachtungen. Auf unserem Weg zu den Commander Islands verbringen wir einen weiteren Tag auf See. Wir machen uns mit unseren Mitreisenden bekannt und besuchen die ersten Vorträge unserer Bordlektoren.


5.-6 Tag: Commander Islands

Es gibt zwei Hauptinseln, Bering Island und Medny Island. Während der nächsten zwei Tage werden wir verschiedene Orte der Natur- und Kulturgeschichte besuchen. Es besteht die Möglichkeit einige der dort lebenden Vögel, wie den Beringstrandläufer, den Petschorapieper, den Schwarzstirn-Schneegimpel oder den Mongolenregenpfeifer zu sichten. Auch der Arktische Fuchs wird uns mit Sicherheit über den Weg laufen. Mit den bordeigenen Zodiacs werden wir eine Anlandung in der Siedlung Nikolskoye unternehmen und dort das örtliche Museum besuchen. Während unserer Fahrt Richtung Anlandestelle können wir mit etwas Glück Seelöwen oder auch Wale aus nächster Nähe beobachten.


7. Tag: Zhupanova Fluss, Kamchatka

Heute werden wir einen langen Zodiacausflug unternehmen und malerische Landschaft um den Zuhpanova Fluss genießen, wo wir möglicherweise die Riesenseeadler sichten können. Langzehenstrandläufer, Kamtschatkamöwen und Aleutenseeschwalben werden wir auf unserem Ausflug ebenfalls begegnen. Bekannt ist die Region ebenfalls für ihre Lachsfischerei.


8.-9. Tag: Bukta Russkaya und Zweite Kurilenstraße

In den Fjorden, der Kamchatka Halbinsel, werden wir versuchen die vom Aussterben bedrohten Kurz- und Langschnabelalke zu finden. Wir machen einen kleinen Ausflug an die Spitze eines Fjordes, wo es die Möglichkeit gibt Braunbären zu sehen. Am Eingang der Fjorde sind an manchen Tagen Orcas und Seelöwen zu sehen. Früh am Morgen des nächsten Tages werden wir die Zweite Kurilenstraße passieren, welche die höchste Dichte an Seeottern der Kurilen hat. Unsere Anlandung in Atlasova ist ein Highlight für Vogelkundler. Außerdem können wir die Ruinen eines Gulags besichtigen. Am Abend erreichen wir die Insel Onekotan wo wir uns bei einem Spaziergang zum Black Lake den Tag entspannt ausklingen lassen können.


10. Tag: Ekarma und Toporkovy Inseln

Am frühen Morgen erreichen wir die Ekarma Insel und unternehmen eine Zodiacfahrt bei der wir viele Alke beobachten können. Am Nachmittag auf der Toporkovy Island, im Schatten des aktiven Vulkans der Matua Insel werden uns weitere Vogelarten begegnen: Kragenenten, Rotgesichtscharben, Gelbschopflunde, Dickschnabellummen, Himalayazwergpfeifer und viele andere.


11. Tag: Simushir- und Yankicha-Insel

Wir besuchen einen Kratersee am nördlichen Ende der Simushirinsel, wo eine verlassene sowjetische U-Boot-Basis liegt. In dieser Umgebung begegnen uns wieder einige Vogelarten: Rubinkehlchen, Tannenhäher, Hakengimpel. Unser Besuch auf die Yankicha-Insel ist wahrscheinlich einer unserer Highlights dieser Reise, da wir brütende Watvögel beobachten können und eine große Population von Schopf- und Bartalks sehen werden.


12. Tag: Chirpoy und Urup Insel

Je nachdem wie das Wetter ist, werden wir eine Zodiacfahrt machen oder auf der Chirpoy Insel an Land gehen, wo uns eine spektakuläre Vulkanlandschaft erwartet und viele brütende Seevögel. Auf der Urup Insel können bei einem kleinen Spaziergang unternehmen und Seeotter beobachten.


13. Tag: Iturup Insel

Am Morgen gehen wir in Kurilsk an Land und werden mit lokalen Bussen in das vulkanische Hochgebirge fahren. Dort sind wieder unzählige Vogelarten zu beobachten: Kamtschatkalaubsänger, Rostkehlnachtigalen, Bergbraunellen und Japanseidensänger.


14. Tag: Kunashir-Insel

Heute erreichen wir die längste Insel der Kurilen. Wir erkunden das Waldgebiet bei einem ausgedehnten Spaziergang. Wir genießen den letzten Abend an Bord und lassen die Reise gemeinsam mit unseren Mitreisenden ausklingen.


15. Tag: Korskov - Ausschiffung

Ankunft im Hafen von Korskov auf der Sakhalin Insel. Transfer zum flughafennahen Hotel.


16. Tag: Rückreise

Wir fliegen zurück nach Deutschland.


Hinweis

Alle hier dargestellten Reiseverläufe dienen der groben Orientierung. Das Programm kann sich durch lokal vorherrschende Eis- und Wetterbedingungen, Verfügbarkeit von Anlandungsorten, sowie Tierbeobachtungsmöglichkeiten vor Ort laufend ändern. Der endgültige Reiseverlauf wird vom Expeditionsleiter an Bord bestimmt. Flexibilität ist Grundvoraussetzung bei Expeditionsreisen.

Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens ist obligatorisch. Eine Auslandsreisekrankenversicherung mit Rücktransport ist vorgeschrieben.



Angaben und Deckplan zur "Spirit of Enderby" finden Sie
hier...

Nützliche Tipps für Ihre Reise finden Sie hier...



Diese PolarNEWS- Leserreise wird mit unserem Partner Ikarus Tours durchgeführt.


Preise für PolarNEWS - Leserexpedition

Alle Preise in Euro pro Person EURO
Kat. A = Zweibettk. ohne Du/WC, Hauptdeck 12.490
Kat. B = Superiork. mit Du/WC, Mitteldeck 13.190
Kat. C = Superior-Plus Kabine mit Du/WC, Mittel- u. Oberdeck 13.790
Kat. D = Minisuite, Oberdeck 14.290
Kat. E = Heritage Suite, Oberdeck 14.990
   
Kat. A = Einzelkabinen Zuschlag (Bullauge, ohne D/WC, Hauptdeck) 6.500
Kat. B = Einzelkabinen Zuschlag (Superiorkabine mit Fenster + D/WC) 6.900
Kat. C = Einzelkabinen Zuschlag (Superior-Plus Kabine, Fenster + D/WC) 7.450
   
Einzelzimmer Zuschlag Landprogramm 150
Innerdeutsche Anschlussflüge 90
Anschlussflüge ab/bis Wien 290
Innerdeutsche Bahnanreise (Rail&Fly) inklusive
Visum für Russland ca. 145


Im Preis inbegriffen
● Linienfüge ab/bis Franfurt mit Lufthansa inkl. Steuern und Gebühren
● innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
● eine Übernachtung im Hotel vor und nach der Seereise
● Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
● Bordsprache: englisch
● alle Landgänge und Zodiacfahrten während der Seereise
● PolarNEWS-Reisebegleitung ab 8 Personen
● erfahrenes Expeditionsteam an Bord
● informative Lektorenvorträge zu Flora, Fauna und Gebiet
● Reisehandbuch und Reiserucksack

Im Preis nicht inbegriffen
● weitere Mahlzeiten
● Trinkgelder an Bord
● Versicherung
● Visagebühren, ca. € 145,-
● alkoholische Getränke an Bord

Zahlungsbedingungen
Anzahlung bei Buchung 20% pro Person
Restzahlung 45 Tage vor Abreise

Stornobedingungen
Bis 180 Tage vor Reisebeginn: 10% des Reisepreises
179-91 Tage vor Reisebeginn: 25% des Reisepreises
ab 90 Tage vor Reisebeginn: 95% des Reisepreises
zuzüglich Kosten für ausgestelltes Visa


Wenn Sie an dieser PolarNEWS-Leserreise Interesse gefunden haben, kontaktieren Sie uns doch einfach unter:

PolarNEWS
Abt. Leserreisen
Am Kaltenborn 49-51
D-61462 Königstein

Tel +49 (0)6174 - 932007
Fax +49 (0)6174 - 932008

Mail:
reisen@polarnews.de


Hier können Sie weitere Informationen anfordern


PolarNEWS 2009 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken